up
Zurück

So hörst du auf, dir das Leben schwer zu machen

Wir machen uns das Leben so oft so viel schwerer als es ist.
Wir erzählen uns die Geschichte von unserem komplizierten, schwierigen, anstrengenden Leben, in dem das Glück nie auf unserer Seite ist.
Und diese Geschichte, versuchen wir uns dann bei jeder Gelegenheit als wahr zu beweisen. Wie ein Spurensucher auf Indizienjagd gehen wir dann durch unser Leben und scannen es nach Beweisen, dass es tatsächlich anstrengend, schwer und kompliziert ist.
Wir richten unseren Fokus quasi immer wieder auf das Negative und zwar so lange, bis wir es in jeder Situation gefunden haben. All das Positive hingegen blenden wir aus, selbst wenn es überwiegt.

In dieser Podcastfolge erfährst du, wie du:
– aufhörst dir eine negative Geschichte über dein Leben zu erzählen
– eine positive Wahrnehmung entwickelst
– offen für all das Schöne in deinem Leben wirst

Das Leben muss nicht schwer sein. Es ist einfach nur das, was du in ihm siehst.

Much Love,
Deine Sarah

Melde dich an für den wöchentlichen Mindful Newsletter an

Werde Teil der #EineLiebe Community

Lass dich inspirieren auf:
Pinterest, Facebook, Instagram

Weitere Episoden

Feature Post

So wirst du deine Sorgen los

Feature Post

Entdecke deine Vergangenheit neu – Buch Special

Feature Post

Meditation – ‚Die liebende Güte‘

Feature Post

So findest du heraus, was du wirklich willst