up
Zurück

So klappt es mit der Selbstverwirklichung

Selbstverwirklichung ist ein riesengroßes Wort, in das wir oft alle unsere Hoffnungen und Träume projizieren.
Die Selbstverwirklichung erscheint uns wie das schillernde, in der Ferne gelegne Ziel, auf das wir uns auf die Suche begeben. Auf dieser Suche verlieren wir aber oft das Wichtigste aus den Augen: Die Verbindung zu uns selbst. Denn ohne Selbst, keine Selbstverwirklichung.

Wenn wir an Selbstverwirklichung denken, denken wir oft in Rollen. Die Rolle der erfolgreichen Selbständigen, die Rolle der Künstlerin, die Rolle des Weltenbummlers, die Rolle des Partners.
Jede Rolle hat das Potenzial freudvoll und erfüllend zu sein, aber hat auch das Potenzial nur eine leere Hülle zu sein.
Der entscheidende Faktor ist nämlich nicht die Rolle, sondern der entscheidende Faktor bist du. Deine Rolle definiert nicht dich, sondern du definierst deine Rolle. Du selbst hauchst ihr Leben ein und genau deshalb ist die Verbindung zu deinem Selbst so wichtig. Mehr dazu, wie du dich mit deinem Selbst verbindest und es verwirklichst, erfährst du in dieser Podcastfolge, sowie in der kostenfreien, von mir ins Leben gerufenen „New You Challenge“

Kostenlose Anmeldung „#newyouchallenge“:
https://mailchi.mp/5b1b938e28af/leb-das-leben-das-du-leben-willst

Melde dich an für den wöchentlichen Mindful Newsletter an

Werde Teil der #EineLiebe Community

Lass dich inspirieren auf:
Pinterest, Facebook, Instagram

Weitere Episoden

Feature Post

Warum wir uns selbst sabotieren

Feature Post

Du bist so viel machtvoller, als du glaubst

Feature Post

Befrei dich aus der Perfektionismus Falle

Feature Post

Wie du den ersten Schritt Richtung Veränderung gehst