Wie du den Mut findest, alles zu tun

10. Juni 2019

Spürst du manchmal auch eine Sehnsucht? Die Sehnsucht dich auszudrücken, etwas neues auszuprobieren, den Schritt ins Unbekannte zu wagen, dein Herz offen zu legen oder deine Wahrheit zu sprechen? Und traust du dich dann jedesmal deiner Sehnsucht zu folgen? Wenn ja, Glückwunsch! Wenn nein, dann geht es dir so wie mir. Uns verlässt  ab und zu der Mut. Aber keine Sorge, das ist überhaupt nicht schlimm, wir können mutig sein lernen und trainieren. Denn Mut ist wie ein Muskel, den wir aufbauen. Immer wenn du diesen Muskel trainierst, also mutig handelst, wird dein Mut größer und stärker. Mit jedem Mal mutig sein, fällt dir das mutig sein leichter, oder anders gesagt: Mut macht Mut.

In der aktuellen Podcastfolge „Wie du den Mut findest, alles zu tun“ teile ich 7 Tipps mit dir, die dir beim mutig sein, helfen. Und ganz wichtig: Mutig sein heißt nicht, das du keine Angst mehr haben darfst. Es ist ok Angst zu haben. Wir alle haben Angst.
Du bist mutig, wenn du trotz deiner Angst, das tust, von dem du weißt, dass es richtig ist. Wenn du mitten durch die Angst gehst, für das, was dein Herz dir sagt. Es lohnt sich so sehr, dieses mutig sein, denn mit jedem Mal mutig sein, stehst du zu dir selber und dein Vertrauen in dich wächst. Und manchmal bedeutet mutig sein auch, uns einzugestehen, dass wir es heute nicht geschafft haben, mutig zu sein.

Much Love,
Deine Sarah

Merke dir die Folge für später auf Pinterest.

Trag dich hier ein für den
The Mindful Sessions Newsletter

Als Dankeschön schenke ich dir den
The Mindfulness Screensaver in 4 verschiedenen Farben für dein Handy.

Wir verwenden MailChimp als unsere Plattform zur Marketing-Automatisierung. In dem du unten auf jetzt anmelden klickst, bestätigst du, dass die von dir angegebenen Informationen an Mailchimp zur Verarbeitung in Übereinstimmung mit deren Datenschutzvereinbarung und Bedingungen weitergegeben werden.

Weitere Episoden

So erschaffst du magische Momente

So erschaffst du magische Momente

Wir alle wünschen uns magische Momente. Wir alle wünschen uns den Zauber des Lebens. Die gute Nachricht ist: Wir können genau diese Momente für uns kreieren. Dafür müssen wir nicht mehr tun, sondern eher weniger. Die Magie des Lebens erschaffen wir nämlich nicht durch...

Mit Zurückweisung umgehen

Mit Zurückweisung umgehen

Zurückweisung tut meistens sehr weh, muss sie aber nicht. In dieser Podcastfolge erfährst du: - Wie das Gefühl "zurückgewiesen zu werden" überhaupt entsteht - Wie wir mit dem Gefühl der Zurückweisung umgehen können - Warum Zurückweisung nicht schmerzhaft sein...

Erkenne die Schönheit des Lebens

Erkenne die Schönheit des Lebens

In unserem Fotoalbum, welches bei uns im Regal steht oder das wir auf unserem Computer gespeichert haben, finden sich Aufnahmen der schönsten Momente unseres Lebens: Einmalige Sonnenuntergänge, besonders süße Kinderfotos, Verlobungsfotos oder Bilder von Momenten, in...

Bedingungslose Selbstliebe – Ein Gespräch unter Freundinnen

Bedingungslose Selbstliebe – Ein Gespräch unter Freundinnen

In dieser Podcastfolge erwartet dich ein Gespräch zwischen meiner Freundin Mariama und mir, in dem wir uns über unseren persönlichen Weg zur Selbstliebe austauschen. Seit 16 Jahren sind wir für einander Vertraute und Verbündete auf unserer spirituellen Reise. In...