up
Zurück

Warum arbeitest du? So findest du den Job, der zu dir passt

Ob als Angestellte, Inhaberin oder Selbständiger, in jedem Job gibt es gewisse Ziele in Form von Kennzahlen, die es zu erreichen gilt: Ein Gehalt, eine Anzahl an Kunden, einen Umsatz, eine Nachfrage, ein Pensum u.v.m.
Und das ist auch okay. Denn nur so ist eine gewisse Wirtschaftlichkeit gewährleistet, die eben diese Tätigkeit überhaupt erst zu einer Arbeit werden lässt.

Problematisch wird es allerdings, wenn wir ausschließlich von genau diesen Kennzahlen angetrieben werden bzw. ihnen hinterherrennen. Denn dann brennen wir aus und es kommt zu einer der wohl häufigsten Erkrankungen unserer Zeit: Dem Burnout.

Warum?
Weil uns die Sinnhaftigkeit unseres Tuns fehlt.

Nicolas Chamfort hat hierzu so treffend geschrieben: Durch die Leidenschaften lebt der Mensch, durch die Vernunft existiert er bloß.

In dieser Podcastfolge wirst du die Sinnhaftigkeit deines Tuns identifizieren.
Du wirst erforschen, was der tieferliegende Sinn deiner (zukünftigen) Arbeit für dich ist.

Darüber hinaus wirst du mit Hilfe der „3 S“ der beruflichen Erfüllung, dem Job, der für dich maßgeschneidert ist, näherkommen.

  1. Sinnhaftigkeit
  2. Spaß
  3. Stärken

+++
Hier geht’s zu meinem Buch „Leb das Leben, das du leben willst“:
https://linktr.ee/sarah.desai

Melde dich an für den wöchentlichen Mindful Newsletter an

Werde Teil der #EineLiebe Community

Lass dich inspirieren auf:
Pinterest, Facebook, Instagram

Weitere Episoden

Feature Post

So hörst du auf, dir das Leben schwer zu machen

Feature Post

Schuldgefühle überwinden

Feature Post

Wie du deinen Weg in ein erfülltes Leben gehen kannst

Feature Post

So vergisst du nie wieder, wie wertvoll du bist