up
Zurück

Keine Angst. Du kannst das!

Wenn wir nicht machen, können wir auch nicht sein! Pablo Picasso hat mal gesagt: Um zu wissen, was man zeichnen will, muss man zu zeichnen anfangen. Genauso ist es mit dem Leben. Um zu wissen, was wir im Leben wollen, müssen wir anfangen. Das gute Leben, das wahre Leben, finden wir nicht im Nachdenken, sondern im Tun. In der Psychologie gibt es sogar einen Fachbegriff dafür: Selbsterforschungsillusion. Sie ist der Irrglaube, durch reines Nachdenken, unsere wahren Interessen und Wünsche rausfinden zu können. Können wir aber nicht! Unseren Lebenssinn, unseren wahren und somit glücklichen Kern, erfahren wir im Tun. Es gibt nichts Gutes, außer wir tun es! In dieser Folge spreche ich darüber, wie du ins Tun kommst, wie du den ersten Schritt gehst oder wie Picasso sagt, den ersten Pinselstrich machst. Keine Angst. Du kannst das!

Much Love,
Deine Sarah

Melde dich an für den wöchentlichen Mindful Newsletter an

Werde Teil der #EineLiebe Community

Lass dich inspirieren auf:
Pinterest, Facebook, Instagram

Weitere Episoden

Feature Post

Auf der Suche nach dem, was zählt – Interview mit Edith & Eric Stehfest (Teil 1)

Feature Post

Warum wir uns selbst sabotieren

Feature Post

Free your mind

Feature Post

Wie du dich in deinem Körper wohlfühlst – Experten Interview mit Dr. Mareike Awe