Fühlen, was du brauchst

13. Januar 2020

Wir alle haben Bedürfnisse. Und wenn ich sage alle, dann meine ich wirklich alle lebenden Wesen. Von den Pflanzen, zu den Tieren und bis hin zu uns Menschen.
Es gibt für alle von uns bestimmte Parameter die erfüllt sein müssen, damit wir stark und gesund gedeihen und wachsen können. Ist einer oder sind mehrere dieser Parameter nicht erfüllt, schränkt das unser Wachstum und unser Sein ein.Die Pflanze z.B. braucht Licht und Wasser, um zu wachen und zu gedeihen. Sie braucht einen guten Nährboden in den sie ihre Wurzeln fest verankern kann, um stark und kräftig in die Höhe zu streben. Außerdem benötigt sie ausreichend Platz, um sich zu entfalten, ihre Blüten zu öffnen, neue Zweige zu setzen, ihre Blätterkrone aufzusetzen oder ihre Früchte zu tragen.

 

Und so wie ein Erfüllen der Bedürfnisse der Pflanze ihr dabei hilft zu leben, haben auch wir Menschen Bedürfnisse, deren Erfüllung uns hilft zu leben.
Das Stillen unserer Bedürfnisse ist essentiell für ein gesundes und glückliches Leben. Unsere eigenen Bedürfnisse wahrzunehmen, zu achten und zu erfüllen ist eine wichtige Form der Selbstfürsorge, die wir allzuoft leider nicht sorgfältig betreiben. Wir lassen uns selbst oft zu kurz kommen und gehen nicht sehr fürsorglich mit uns um.

 

In dieser Podcastfolge erfährst du:

 

  • Was die 5 wichtigsten Bedürfnisse der Selbstfürsorge sind
  • Warum wir unseren eigenen Bedürfnisse oft unzureichend nachkommen
  • Wie du lernst, die 5 Bedürfnisse der Selbstfürsorge zu spüren
  • Wie du heute beginnen kannst, die 5 Bedürfnisse der Selbstfürsorge zu stillen

Merke dir die Folge für später auf Pinterest.

Weitere Episoden

5 Dinge, die Sterbende am meisten bereuen

5 Dinge, die Sterbende am meisten bereuen

"Das Leben wird nicht gemessen an der Anzahl der Atemzüge, sondern an der Anzahl der Augenblicke, die uns des Atems berauben." In dieser Podcastfolge wirst du herausfinden, was wirklich wichtig ist im Leben. Hierfür werden wir einen Blick auf die Studie von Bronnie...

Dein Weg zur Erleuchtung

Dein Weg zur Erleuchtung

Erleuchtung - ein großes Wort. So groß, dass wir meinen, sie sei unerreichbar. Dabei liegt die Erleuchtung bereits in dir. Sie ist nichts, für das du besser oder schlauer werden musst. Kein Zustand, den du erlernen musst. Im Gegenteil, die Erleuchtung ist dein...

Wie du Selbstkritik in den Griff bekommst

Wie du Selbstkritik in den Griff bekommst

In dieser Folge dreht sich alles um eine Person, die uns allen bekannt ist: Um unsere innere Kritiker*in. Ganz egal wie unterschiedlich unsere Geschichten auch sein mögen, wir alle haben eine innere Instanz etabliert, die uns ständig daran erinnert, dass wir noch...

Erkenne deinen Wert und vergiss ihn nie wieder

Erkenne deinen Wert und vergiss ihn nie wieder

"Wir Menschen reisen in die Ferne, um zu staunen über die Höhe der Berge, über die riesigen Wellen des Meeres, über die Länge der Flüsse, über die Weite des Ozeans und über die Kreisbewegungen der Sterne. An uns selbst aber gehen wir vorbei, ohne zu staunen." -...