up
Zurück

Das Mondritual

Der Mond fasziniert uns Menschen wie kein anderer Himmelskörper und spielt auch in vielen spirituellen Traditionen eine essentielle Rolle.

Mit seiner Anziehungskraft bewirkt der Mond Ebbe und Flut, bringt also ganze Ozeane in Bewegung. Da auch der menschliche Körper bis zu 70 Prozent aus Wasser besteht, trauen viele Menschen ihm deshalb auch Einfluss auf ihren Körper und ihr Befinden, wie z.B. ihren Schlaf, den weiblichen Zyklus u.v.m. zu.

Darüber hinaus, und darum soll es hier heute in dieser Folge gehen, spiegelt der Mond zwei wesentliche Bestandteile des menschlichen Seins wieder: Licht und Schatten. Der Mond lehrt uns, dass beide dieser Seiten ihre Qualitäten haben und nicht in „gut“ und „schlecht“ zu kategorisieren sind.

In dieser Podcastfolge erwartet sich ein Mondritual, mit Hilfe dessen du:

  • deine Licht- und Schattenseiten anschauen und dich in deiner Vollkommenheit annehmen und akzeptieren lernen wirst.
  • Klarheit über dich selbst erlangen wirst.
  • dich persönlich weiterentwickeln kannst.
  • Selbstvertrauen gewinnen kannst.

++++

Hier geht’s zu meinem Buch „Leb das Leben, das du leben willst“:
https://linktr.ee/sarah.desai

Melde dich an für den wöchentlichen Mindful Newsletter an

Werde Teil der #EineLiebe Community

Lass dich inspirieren auf:
Pinterest, Facebook, Instagram

Weitere Episoden

Feature Post

So klappt es mit der Selbstverwirklichung

Feature Post

Auf der Suche nach dem, was zählt – Interview mit Edith & Eric Stehfest (Teil 1)

Feature Post

Die Kunst glücklich zu sein

Feature Post

Sich selbst lieben lernen